Verein mit Rotary Club Sondershausen unterwegs…

Am gestrigen Abend trafen sich die Mitglieder des Rotary Clubs Sondershausen mit unserem Vorstandsmitglied Peter Morich an der Wetter-Schutzhütte am Hainleitewanderweg. Die renovierte Schutzhütte wurde gemeinsam wieder hergerichtet und mit einer Tafel versehen.   Hier der Bericht und Bilder von Herrn Herrmann – Kyffhäuser Nachrichten. https://www.kyffhaeuser-nachrichten.de/news/news_lang.php?ArtNr=280868 Der Vorstand    

3.Mutter-Blutbuchenfest mit guter Resonanz

Am 23.August 2020 fand unser 3. Mutter-Blutbuchenfest statt. Dank an Alle die da waren, sich an die Corona Regeln gehalten und mitgeholfen haben. 50 Gäste konnte unser Verein begrüßen. Unter Ihnen waren die Vizepräsidentin des Thüringer Landtages Frau Dorothea Marx (SPD), unsere Landrätin Frau Antje Hochwind-Schneider – Mitglied in unserem …

Spendenmittel vom Neujahrsempfang übergeben

Sehr geehrte Mitglieder, sehr geehrte Unterstützer! Unsere Blutbuchen-Königin Jennifer I und Peter Morich – Vorstandsmitglied erhielten heute aus den Händen der Landrätin des Kyffhäuserkreises Frau Antje Hochwind – Schneider – Mitglied in unserem Verein – einen Spendenscheck in Höhe von 7115,00 €. Vielen Dank an die Spender – wir werden …

Eindrücke und Informationen über die gestrige Hainleite-Exkursion im Forstrevier Seega

Bei der gestrigen Exkursion konnte unser Verein 17 interessierte Bürger- und Bürgerinnen begrüßen. Revierförsterin Stefanie Hesse zeigte uns an 4 Exkursionspunkten wie der Wald heute aussieht und in Zukunft aussehen soll. Unsere eingeladenen Forstwissenschaftler waren gekommen um mit den Bürgern über die aktuelle Waldsituation zu reden. Interessante Aspekte und Meinungen …

2.Stammtisch in Großfurra – voller Gastraum

Am Mittwoch den 04.März veranstalteten wir unseren 2.Stammtisch vom Verein. 26 Bürger-/innen kamen und lauschten unseren Ausführungen. Wir berichteten von unseren Vorhaben, Ideen und Aktionen aus 2019 und zukünftige in 2020. Der Verein warb für die Unterstützung unserer Vorhaben. Genannt sei hier an erster Stelle unser gemeinsames Projekt mit der …